Home » Allgemein

Krapanj wird Kandidat für europäisches Top-Reiseziel

22 März 2010 No Comment

Die Insel Krapanj ist in die engere Auswahl gekommen, genau genommen unter die letzten fünf, in der nationalen Wahl für die Wahl zur europäischen Top-Destination, die von dem kroatischen Tourismusverband und dem Ministerium für Tourismus durchgeführt wird. Die 4 anderen Reiseziele sind Ilok, Fuzine, Nin und Karlovac, und der Gewinner wird Anfang April bekannt gegeben.

Die Endpräsentation der Kandidaten wird in Krasno stattfinden, dem Sitz des Nationalparks Sjeverni Velebit, der vergangenes Jahr gewonnen hat. Dieses Jahr war das Thema für die Wahl „Tourismus am Wasser“.

„Insgesamt hatten wir 19 Kandidaten, von denen wir diese fünf nichttraditionellen Reiseziele ausgewählt haben, die am Meer liegen. Ich kann nur sagen, dass der Sieg nur um Nuancen entschieden wird.“, sagte Ines Paskvan-Kangler vom kroatischen Tourismusverband, eine von 3 Juroren der Vorausscheidung, welches kroatische Reiseziel 2010 im europäischen Vergleich um die besten Plätze kämpft.

Wie Antonija Grubisic sagte, die Leiterin des Tourismusverbandes Krapanj-Brodarica, ist schon in die Auswahl der letzten fünf zu kommen ein Riesenerfolg.

„Wir müssen realistisch sein, es wird sehr schwer sein mit den größeren Touristenzielen wie Fuzine oder Ilok, oder den Städten Karlovac oder Nom, insbesondere wenn man sieht das Krapanj nur 120 Betten hat von denen mehr als die Hälfte im Hotel Spongola sind.

Also haben wir versucht noch 6.000 Übernachtungsmöglichkeiten zu schaffen. Aber Krapanj hat auch viele Vorteile. Wir investieren viel in die Insel, es gibt noch viel unberührte Natur, keine Autos, und die Gäste können noch echte einheimische Spezialitäten genießen. Alles in allem bietet Krapanj wirklich Urlaub für Leib und Seele“, meinte Antonija Grubisic.

Krapanj ist die niedrigste und kleinste bewohnte Insel der Adria.

Comments are closed.

-->