Home » Zadar

Zadar

Die Stadt Zadar gilt als das historische Zentrum der kroatischen Region Dalmatien. Kulturliebhaber finden in dieser zweitgrößten Stadt Dalmatiens zahlreiche Kirchen; eines der Wahrzeichen der Stadt ist die Kirche Sv. Donat aus dem 9. Jahrhundert. Mit ihrer einzigartigen runden Form ist sie ein beliebtes Fotomotiv und prägt die Silhouette der Stadt Zadar. Weitere sehenswerte Kirchen der Stadt sind die romanische Basilika Sveti Krševan aus dem 12. Jahrhundert sowie die Kathedrale Sveta Stošija, ebenfalls aus dem 12. Jahrhundert. Die meisten der Kirchen befinden sich rund um das Forum, welches bereits von den Römern erbaut wurde. Immerhin ist Zadar bereits 3.000 Jahre alt.
Ein Geheimtipp ist der legendäre Platz der fünf Brunnen, diese sind ein beliebtes Fotomotiv. Zudem befindet sich auf diesem Platz auch der Turm des Stadtkommandanten.
Der historische Stadtkern Zadars wird von einer imposanten venezianischen Mauer umgeben. Als Eingang zur historischen Altstadt gelten die zwei gut erhaltenen Stadttore.
Nicht versäumen sollte man einen Spaziergang entlang der Uferpromenade; der Hafen Fosa ist ebenfalls einen Besuch wert.

Religion spielt in der Stadt Zadar eine bedeutende Rolle; bereits im 12. Jahrhundert war die Stadt Sitz des Erzbischofs. Interessante Details findet der interessierte Besucher im Museum der Kirchenkunst, welches liebevoll auch als „Gold und Silber Zadars” bezeichnet wird. Zahlreiche Kreuze, religiöse Bilder und Kunstwerke aus Gold und Edelsteinen können hier bestaunt werden.
Interessant ist zudem, dass in Zadar die erste Universität des Landes Kroatien errichtet wurde; dies geschah bereits im Jahr 1396. Noch heute kommen Schüler aus nah und fern an diese Anstalt, wo beachtliche 19 Studiengänge angeboten werden.

Doch nicht nur für kulturinteressierte Touristen hat Zadar einiges zu bieten. Die Strände laden natürlich zum Baden ein und auch Wassersport wird hier groß geschrieben. Tauchen, Segeln und Surfen; dies alles ist in Zadar möglich.
Da die Stadt heute hauptsächlich vom Tourismus lebt, wird Urlaubern natürlich einiges geboten. Unzählige Restaurants und Cafés gibt es in Zadar ebenso wie Bars und Diskotheken, in welchen man bis in die frühen Morgenstunden ausgelassen feiern kann.

Kroatien wird auch als “das Tor zu den Nationalparks” bezeichnet. Naturliebhaber können von hier aus problemlos in einen dieser schönen Nationalparks starten.

In Zadar gibt es zahlreiche Hotelanlagen. Auch private Unterkünfte können gebucht werden; die meisten der Ferienwohnungen und Anlagen liegen direkt am Strand. An dem flach abfallenden Strand Zadars befinden sich zudem zwei Campingplätze; wer eine presiwerte Unterkunft sucht, ist hier genau richtig.

Comments are closed.

-->