Home » Festland

Nach dem Vorbild Londons und Split kommt bald auch ein Panoramabus in Sibenik

19 April 2010 No Comment

Nach dem Vorbild großer Weltmetropolen wie London, Paris oder New York wird auch Zadar diesen Sommer seinen eigenen Panoramabus bekommen.

Der Doppeldeckerbuss mit offenem Dach wird am ersten Mai eingeführt, losfahren wird er vom Parkplatz beim Haupttor bei der Einfahrt in die Stadt, und durch drei verschiedene Rundfahrten sollen alle Stadtteile und Sehenswürdigkeiten abgefahren werden.

„Die Einführung eines Panoramabusses ist Teil städtischer Maßnahmen zur Verbesserung von Touristenangeboten. Da wir selbst sind nicht in der Lage dies zu realisieren, da es hier um eine Investition um 100.000 € geht, hat sich der Handwerker Ivo Ramic aus Stari Grad gemeldet, Unternehmer von „Double Decker“, mit dem wir am 1. Mai den Vertrag unterschreiben.“, sagte uns Edvin Dimunov, Direktor des städtischen Nahverkehrunternehmens „Liburnija“.

Neben des Umladens des Busses, wird sich Ramic um das Marketing, den Ticketverkauf, den Sprit und die Fahrer kümmern, und Liburnija wird die technische Wartung, Verkehrsinformationen und, wenn nötig, Fahrer bereitstellen.

Dies sollte, denkt Simunov, die städtischen Strassen während der Saison von den lauten Traktoren, die Touristen befördern, befreien.

Der Bus ist oben mit einem mehrsprachigen System mit 14 Sprachen ausgestattet und kann um die 50 Touristen befördern. Auch wenn der Preis noch nicht öffentlich gemacht wurde, ist der Vorschlag derzeit für eine Tageskarte für Erwachsene 70 Kuna, umgerechnet unter 10 €, für Kinder unter 13 Jahren 35 Kuna, also etwas unter 5 €. Die Fahrt für Kinder unter 5 Jahren wird kostenlos sein. Auch wird man die Tickets vorher reservieren können.

Comments are closed.

-->